Tagung in Ense-Bremen: Fit für den Landeswettbewerb - Engagiert zum Erfolg

Heimathaus in Ense-BremenBild vergrößern
Heimathaus in Ense-Bremen. Foto: Germeinde Ense

Das Zentrum für ländliche Entwicklung - ZeLE - im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hatten am 29.11.2017 zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch nach Ense-Bremen eingeladen. Die Veranstaltung wollte Impulse für die weitere Entwicklung der Golddörfer und Tipps für die erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geben. Sie bot Gelegenheit zur Diskussion mit Expertinnen und Experten der Bewertungskommission.

Vorträge

  • Erkenntnisse aus den Kreiswettbewerben – Empfehlungen für die Präsentation im Landeswettbewerb
    Dr. Waldemar Gruber, Landwirtschaftskammer NRW, Straelen
  • Hamminkeln-Loikum – ein Dorf mit Wettbewerbserfahrung
    Theo Büning, Dorfgemeinschaft Loikum
  • Grüngestaltung im Dorf und in der Landschaft
    Hubert Mersch, Geschäftsführer Landesverband der Gartenbauvereine NRW, Steinfurt
  • Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense
    Daniel Keil, Wilfried Pater, Bürgerinitiative „Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense“

Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Vorträge gerne per E-Mail zu. Schreiben Sie bitte an stefan.bohres@lwk.nrw.de.

Ansprechpartner